NewsInfolytics vermarktet SAP MaxDB unabhängig von SAP‑Anwendungen

Die SAP AG hat per Anfang 2014 mit der Infolytics AG einen OEM-Vertrag geschlossen. Das Abkommen autorisiert das Kölner Softwarehaus, die SAP-Datenbank MaxDB außerhalb der SAP‑Welt zu vermarkten. Infolytics offeriert MaxDB als Bundle unter dem Namen SAP MaxDB Enterprise Edition.

Das Produkt-Bundle beinhaltet außer MaxDB auch die Infolytics-eigene Software Mobile DB Monitor. Neben dem Lizenz­verkauf bietet Infolytics auch begleitende Services wie Software-Wartung, Helpdesk-Support, Schulungen und Migrations­unter­stützung. Im Unterschied zur kostenlosen Community Edition der SAG AG wird das Enterprise Edition-Paket kommerziell lizenziert. Die Software-Lizenz ist mit einem obligatorischen Wartungsvertrag verbunden, der Support umfasst (Last-Level durch SAP) sowie die Bereitstellung von neuen Releases. Die SAP MaxDB Enterprise Edition ist zwar nicht kostenfrei, aber durchaus kostengünstig. Die On-Premise-Lizenzpreise für das Bundle beginnen bei 1.750 Euro zzgl. MwSt. für eine CPU (4 Cores) mit einer unlimitierten Anzahl von Client-Zugriffs­lizenzen (CAL) und reduzieren sich auf unter 1.000 Euro pro CPU bei umfangreicheren Lizenz­paketen. Wieder­verkäufern bietet Infolytics ein User-basiertes Preis­modell mit Lizenz­­preisen im zwei­stelligen Euro-Bereich pro User und Cloud-Anbietern eine ASP-Lizenz zu besonderen Konditionen. Die Kosten für den Wartungs­­vertrag belaufen sich auf 18 Prozent des jeweils anwendbaren Infolytics-Listenpreises. Darüber hinaus offeriert die Infolytics AG ein Helpdesk-Support-Paket für die Anwender der SAP MaxDB Community Edition. Zur Pressemitteilung der Infolytics AG vom 25. März 2014