Version 7.7

Die wesentlichen neuen Features in der Version 7.7

Compressed Tables

Unicode-Komprimierung von Tabellenspalten nach UTF8 (per ALTER TABLE … PACKED UNICODE)
BW-Systeme: Komprimierte Ablage numerischer Felder (betrifft Dimensionstabellen) (per ALTER
TABLE … PACKED
)

Prefetching

Paralleles ‚read ahead‘-Lesen von Datenseiten von der Festplatte in den Data-Cache.

Parameter-Limit in SQL-Anweisungen erhöht

Es werden nun bis zu 10.000 Input-Parameter (vorher: 2.000) in SQL-Anweisungen unterstützt.

Volume-Balancing nach ‚add_volume‘

Automatische Gleichverteilung der Daten über alle Volumes, steuerbar per Datenbankparameter EnableDataVolumeBalancing.

‚Star Join‘-Optimierung

BW-Systeme: Performance-Gewinn bei bestimmten SQL-Joins (wenn der SQL-Optimierer im EXPLAIN mindestens eine Dimensions-Tabelle vor der ersten Faktentabelle anzeigt).

Online-Snapshots

Erzeugen und Löschen von Snapshots im laufenden Betrieb

Clustering

Nutzung bislang nur in BW-Systemen: Aufeinander folgende Datenseiten werden zusammenhängend und sortiert in 64 KB Blöcken (= Cluster) an das I/O-System übergeben.

Neues Message-File-Format

Das Dateiformat vom Typ ‚plain text‘ für knldiag, knldiag.err und weitere Datenbank-Log-Dateien wird nicht mehr unterstützt. Die neuen Dateien KnlMsg oder KnlMsgArchive werden in Pseudo-XML geschrieben.

Umbenennung sämtlicher Datenbankparameter

Alle Datenbankparameter wurden an die neue Namenskonventionen angepasst.
Änderungsliste siehe: http://maxdb.sap.com/doc/7_7/44/bd1ec6a5d51388e10000000a155369/frameset.htm